Musikverein"Frohsinn" Reichenbach im Täle


 
 

19.11.2019

 Musikerbesen am 16. November 2019

Der Musikverein Deggingen und die Musikkapelle Reichenbach luden am vergangenen Samstag zum Musikerbesen in die dazu passend dekorierte Fischbachhalle in Reichenbach ein. Natürlich gab es auch für einen Musikerbesen entsprechend deftige Speisen und Most. Eröffnet wurde der Abend mit einem gemeinsamen Auftritt der beiden Jugendkapellen von Deggingen und Reichenbach unter der Leitung von Bianca Reinhard und Lena-Sophie Müller. Begonnen haben sie mit dem wohl bekanntesten Song von Robbie Williams, „Let Me Enterntain You“. Im Anschluss spielten die Jugendkapellen die schönsten Melodien aus „Fluch der Karibik“. Mit nicht weniger berühmten Stücken von Bon Jovi, wie „It’s My Life“ oder „Living On A Prayer“ brachten sie das Publikum in Stimmung. Als Abschluss präsentierten die Jugendkapellen aus Reichenbach und Deggingen ein Medley der bekannten Band Coldplay. Natürlich ließen die Zuhörer die Jugendlichen nicht ohne eine Zugabe von der Bühne.Nach einer kleinen Umbaupause saß die aktive Kapelle des Musikvereins „Frohsinn“ Reichenbach auf der Bühne mit ihrem Dirigenten Peter Bild. Passend zum gemütlichen Abend spielen sie Unterhaltungsmusik zum Mitsingen. Mit Stücken wie „Kaiserin Sissi“, „Liebe fürs ganze Leben“ oder „Ein Sonntag auf dem Land“ brachten sie eine gemütliche Atmosphäre in die Halle. Zum Gedenken an den verstorbenen Ernst Mosch präsentierten die Kapelle ein Medley des wohl berühmtesten Blasmusikkomponisten aller Zeiten. Der Musikverein „Frohsinn“ verabschiedete sich mit einer Swing Version des bekanntesten Ulmer Militärmarschs „Alte Kameraden“.Im Anschluss betrat der Musikverein Deggingen die Bühne unter der Leitung von Karl-Heinz Maderner. Ihr Motto für den Abend „Das Bekannteste vom Bekannten“. Mit einem Gesangsmedley von Frank Sinatra animierten sie das Publikum zum Mitsingen. Danach spielten sie die „Erinnerungen an František Kmoch“, „Auf der Vogelwiese“, „Wir sind im Herzen jung“ und „Fürstenfeld“, bei welchen das Publikum natürlich sehr Textsicher mitsangen.Aber das Highlight kam erst noch. Zum ersten Mal in der Geschichte nahmen beide aktiven Kapellen gemeinsam auf der Bühne Platz. Mit rund 60 Musikerinnen und Musikern war dies für das Publikum ein Wahnsinns Bild. Zusammen gebührten sie dem Abend ein würdevolles Ende. Sie spielten den Konzertmarsch „Salemonia“, die Polka „Böhmische Liebe“ und ein Medley von Udo Jürgens. Als krönenden Abschluss sangen vier Musiker, begleitet von den Kapellen, „Thank You For The Musik“ von ABBA und verabschiedeten sich damit von dem Publikum.Doch noch nicht genug. Der ehemalige Dirigent des Degginger Musikvereins Rudolf Maderner, dirigierte ganz spontan und immer noch gekonnt, das Musikstück „Dem Land Tirol“, was alles Gästen mehr als gefiel.Zum Ausklang konnten sich nun alle Musikerinnen und Musiker, sowie auch die Gäste an der Bar treffen und gemeinsam den gelungenen Abend Revue passieren lassen.Der Musikverein „Frohsinn“ Reichenbach im Täle und der Musikverein Deggingen bedanken sich bei allen Helfern am Samstagabend, die die Bewirtung übernahmen, den Bedienungen, beim Sportverein Reichenbach für die Halle und allen Helfern beim Auf- und Abbau, sowie allen, die bei der Organisation mitgewirkt haben. Und natürlich bei den Musikerinnen und Musikern beider Vereine und dem grandiosen Publikum. weitere Bilder hier ...

Alexandra Webinger, Pascal Kasper

zurück                weiter

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos